On March 26, 2019 we launched new MODX Forums. Please join us at the new MODX Community Forums.
Subscribe: RSS
  • Hallo liebe MODX-Gemeinde,
    bitte verzeiht mir falls es zu diesem Thema schon einen Eintrag hier irgendwo im Forum gibt, ich konnte leider nur ähnliche Einträge finden, die jedoch nicht die Ursache behandelten.

    Zum Problem:
    Ich habe meine Seite, welche mit modx-revolution 2.2.4 läuft, von meinem Hoster heruntergeladen und in meine XAMPP-Umgebung (Version 1.8.3 auf Linux Mint 16) kopiert und alle Configs angepasst, ein normaler Umzug eben.
    Diese Prozedur habe ich schon mit verschiedenen Seiten durchgezogen alle basieren auf modx-revolution Version > 2.2.4 und es gab nie Probleme oder Komplikationen. Das war allerdings noch mit älteren XAMPP versionen. Ich habe auch schon versucht eine reine LAMP-Umgebung aufzusetzen hier gibt es weit mehr Schwierigkeiten und Probleme, daher bin ich wieder bei XAMPP gelandet.

    Das Front-End hat ohne weiteres sofort richtig funktioniert. Der Manager jedoch zeigte nur reinen Text an, er konnte also die CSS-Datei nicht laden.
    Nach langem Suchen mit Google habe ich über die Datenbank dann compress_css und compress_js auf 0 gesetzt und jetzt läuft auch der Manager wieder.

    Nun möchte ich aber gern die Kompression wieder nutzen und weiter in meiner offline-Umgebung alles so testen wie es dann auch später im Produktivsystem laufen soll.
    Eine reine Neuinstallation von MODX (Version 2.2.10) funktioniert komischer Weise.
    Ich habe darauf hin meine Seite auf die 2.2.10 aktualisiert. Doch ich kann nach wie vor kein compress_css und compress_js aktivieren.

    Vielen Dank im voraus für nützliche Hinweise.

    Beste Grüße
    Florian

    Mögliche Lösung:
    Inzwischen konnte ich wohl die Ursache identifizieren. Die suhosin Erweiterung (suhosin.get.max_value_length) hatte einen zu niedrigen Wert. Laut Installationsempfehlung sollte hier min. 4096 festgelegt sein. [ed. note: florian@frm last edited this post 6 years, 7 months ago.]