On March 26, 2019 we launched new MODX Forums. Please join us at the new MODX Community Forums.
Subscribe: RSS
  • Hallo liebe Helfer,

    ich habe mit Hilfe des Gateway-Manager Plugins eine Multi-Domain Seite erstellt. Dabei verweist der Web-Kontext auf die Domain dev.domain1.de und der zweite Kontext auf die Seite dev.domain2.de. Bisher noch dev. da es sich um Entwicklerwebs handelt.

    Der Web-Kontext funktioniert prima. Auch auf die Startseite des zweiten Kontextes komme ich problemlos. Dann gehen aber die Probleme los. Jede andere Seite die ich anklicke, zeigt wieder die Startseite, die URL zeigt aber den korrekten Pfad zur jeweiligen Unterseite an. Habe ich irgendwo vergessen was einzustellen?

    Ich habe testweise das auch ohne die Subdomains probiert, aber der Effekt ist der selbe.

    Danke
    • stalemate resolution associate Reply #2, 7 years, 9 months ago
      Hallo istvan.velsz,

      Wenn mann sieht immer nur Startseite, das bedeutet sehr oft dass entweder ein Fehler oder ein 404 gibt.

      Machen Sie noch einen paar Seiten, und dann in Manager, wechseln Sie die Seiten für Fehlern und 404 etwas anders.

      Hoffentlich, sehen Sie etwas anders als Startseite. Lesen Sie die logs für Website HTML und auch für PHP. In diesem Fall, veilleiht gibt es etwas kommisch in Website HTML.

      MHG,
      Tom
      • Hallo Tom,

        das hat leider nichts geholfen. Auch eine eigene 404 Seite wird nicht angezeigt, sondern dann nur die Homepage. Die Templates funktionieren ja schon unter der anderen Domain. In den Navigationen unterscheide ich die Kontexte beispielsweise mit
        &startId=`[[*context_key:isequal=`web`:then=`25`:else=`36`]]`
        Die Navigationen werden auch richtig erstellt.
        Auch der Serverlog gibt keine Fehler aus. Alles wird mit Code 200 ausgeliefert. Die Bilder, CSS und Javascript-Dateien findet er auch.

        Grüße
        István
        • Hi István

          Did you find the solution to this problem? I've just installed Gateway Manager and have the same problem.